Schnuppertag in der PR-Abteilung

Am 23. Mai war es so weit: Der von Herrn Mag. Maier geplante Schnuppertag für mich in der PR-Abteilung der Wien Holding war endlich gekommen.

Zuerst trafen wir uns mit dem Leiter der Abteilung für Öffentlichkeitsarbeit und Marketing Herrn Wolfgang Gatschnegg, der uns in einem sehr informativen Gespräch die Grundlagen und Vorgehensweisen der PR-Arbeit näher brachte. Danach folgten Informationen der einzelnen Mitarbeiterinnen über ihre Tätigkeitsbereiche und täglichen Aufgaben. So verging der insgesamt eineinhalbstündige Aufenthalt wie im Fluge. Das einzige Manko stellte der nicht-barrierefreie Zugang zu den Räumlichkeiten der Wien Holding, welche nur durch den Umstieg von dem normalerweise verwendeten Elektrorollstuhls auf ein manuell bedienbares Modell zu erreichen waren.

Dennoch kann der Schnuppertag als aufschlussreich und spannend bezeichnet werden und hat definitiv zu einem verstärkten Interesse und dem Wunsch nach einem Praktikum und einer möglichen beruflichen Zukunft in diesem Bereich geführt.

Veröffentlicht unter Mentee

Das erste Treffen mit Mentor Mag. Michael Maier

Gestern, am 6.2.2012, fand das erste Treffen nach dem Kennenlerngespräch, welches bereits im Jänner erfolgte, mit meinem Mentor Mag. Michael Maier von der Wien Holding GmbH im Café des Hotel Hilton im 3. Bezirk statt.

Die Atmosphäre war, wie bereits bei unserem ersten Aufeinandertreffen, entspannt und freundlich. Im Zentrum des Gesprächs standen die weiteren Vorgehensweisen innerhalb des Mentorigprogramms. Im Hinblick auf meine favorisierten zukünftigen Berufsbilder, welche bedingt durch mein Studium der Theater-, Film- und Medienwissenschaft im Bereich der PR- und Öffentlichkeitsarbeit und jenem der Dramaturgie liegen, erhielt ich von Herrn Maier die Zusage für die Möglichkeit Einblicke in diese Bereiche zu erhalten. Geschehen soll dies vorraussichtlich innerhalb der PR-Abteilung der Wien Holding beziehungsweise in Form eines Besuchs zu den Probearbeiten in einem der Theater der Vereingten Bühnen Wien.

Die Ergebnisse dieser beiden Besuche dürfen mit Spannung erwartet werden…

Veröffentlicht unter Mentee

Gedanken zum Mentoringprogramm

Mein Name ist Rebecca Miksits, ich studiere im siebten Semester Theater-, Film- und Medienwissenschaft an der Universität Wien.

Seit meinem dritten Lebensjahr bin ich vom Hals abwärts querschnittgelähmt und daher  Rollstuhlfahrerin. Sowohl meinen privaten als auch meinen universitären Alltag bewältige ich mithilfe persönlicher Assistentinnen. Da das Etablieren im Berufsleben für Menschen mit Behinderung noch schwieriger ist als für Nicht-Behinderte und ich gerne Erfahrungen im Arbeitsalltag sammeln möchte, bewarb ich mich für das Mentoringprogramm. Als Mentee hoffe ich insbesondere in den Kultur-, Medien- und PR-Bereich Einblicke zu erhalten und neue Vorgehensweisen, Techniken und Organisationsformen kennen zu lernen. Somit sehe ich den kommenden Monaten mit Spannung und Neugier entgegen.

Veröffentlicht unter Mentee